Minervastrasse 95, 8032 Zürich

Minervastrasse 95, 8032 Zürich
Architektur

Die Baumeisterfirma C. Diener & Sohn plante und erbaute im Jahr 1911 und 1912 die drei Mehrfamilienhäuser an der Minervastrasse 93, 95 und 97.

Realisiert wurden die Gebäude mit Vorgärten und Fassaden in schlichten Formen des Heimat- und Jugendstils mit Mansardendächern. Mehrere Fassadenpartien sind mit rechteckigen oder poligonalen Erkertürmen akzentuiert.

In den Dreizimmer Etagenwohnungen – schon damals alle mit eigenem Bad – wohnte eine gutbürgerliche Mieterschaft.